Content Marketing umfasst mehr als Keywords und Inhalte. Um in Suchmaschinen gute Rankingergebnisse zu erhalten, sind aussagekräftige und qualitative Inhalte nötig, denn diese bilden die Basis der Suchergebnisausspielung. Aus diesem Grund sollte Content Marketing in professionelle Hände gegeben werden, die Antworten auf Suchanfragen liefern, mit Mehrwert überraschen und Usern interessante Inhalte liefern. Durch professionelles Content Marketing werden neue Inhalte geboten, die hohe Rankingpositionen erreichen und als relevant eingeschätzt werden. Unternehmen, die das Content Marketing outsourcen bedienen sich professioneller Hilfe, die Marktkenntnis besitzen und das nötige theoretische und praktische Wissen vereinen.

Content-Marketing

Content Marketing: Gründe für Outsourcing

Content Marketing ist dem Wandel der Algorithmusänderungen unterlegen, der seitens Google vorgegeben wird. Anfang 2011 setzte Google die erste Zäsur im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Bis zu diesem Zeitpunkt war es möglich, durch eine hohe Keyworddichte (Keywordstuffing) hohe Rankings zu erreichen. Google passte die Algorithmen an und setzte die Schwerpunkte auf Qualität statt Quantität. Seit 2013 arbeitet Google mit „Hummingbird“ und kann Sinnzusammenhänge einer Webseite verstehen und dynamisch gegeneinander ausspielen. Für Laien sind diese Prozesse oft unverständlich, erfordern ein hohes Maß an Fachwissen und binden Ressourcen. Deshalb ist es sinnvoll, Content Marketing outzusourcen. Profis sind auf die Entwicklung ziel gruppenspezifischen Content spezialisiert. SEO-Spezialisten, Redakteure kreieren maßgeschneiderte Inhalte, die einen qualitativen Mehrwert für die User generieren. Zudem vereint das professionelle Content Marketing das SEO-Handwerk mit Erfahrung, sodass Suchmaschinen exzellente Inhalte auslesen und den Suchanfragen der User zuordnen. Die erfolgreiche Kombination der einzelnen Bereiche sorgt dafür, dass langfristige Kundenbindung und Ranking-erfolge folgen. Professionelles Content Marketing ist an die Benutzer adressiert, jedoch für Suchmaschinen optimiert. Das Zusammenspiel der verschiedenen Bausteine sorgt dafür, dass das Content Marketing sowohl im Onsite- als auch im Offsitebereich optimiert ist.

Die Summe der Teile

Professionelle Content Marketing-Agenturen sorgen dafür, dass alle Parameter optimal aufeinander abgestimmt werden und in der Summe gewünschte Ergebnisse erzielen. Unternehmen sind häufig mit unternehmensbezogenen Aufgaben beschäftigt, was eine intensive Beschäftigung mit Content Marketing nicht erlaubt. Deshalb wird das Content Marketing an externe Dienstleister vergeben, die individuelle Content Marketing -Strategien entwickeln, die unternehmensspezifisch optimiert sind. So entstehen Formate, die unique für die jeweilige Seite erstellt werden und zudem immer für frische Inhalte sorgen. Keywords werden professionell recherchiert, an den Puls von Branchenereignissen transportiert und in den relevanten visuellen Medien präsentiert.

Repräsentative Webinhalte und Content Marketing

Neben der Suchmaschinenrelevanz sind repräsentative Webseiteninhalte wichtig, denn sie stellen die digitale Visitenkarte eines Unternehmens dar. Professionelles Content Marketing vereint inhaltliche, visuelle und sprachliche Komponenten und sorgt dafür, dass diese optimal ineinandergreifen. Weiter ist die Unternehmesdomain ein wichtiger Bestandteil, der mit der Content-Bereitstellung eine Synergie eingeht, die nachhaltige Rankingerfolge bieten kann. Erst, wenn alle Bausteine optimal erarbeitet sind und ineinanderspielen, kann Content Marketing das Optimum erreichen. Spezialisierte Dienstleister kennen den Markt, sind erfahren und zudem immer auf dem neusten Stand der technischen Erfordernisse und Anforderungen.

Ressourcen schonend, Lösungsorientiert und Zielgruppenoptimiert

Statt Mainstream bietet das Outsourcing in diesem Segment individuelle Ergebnisse, die nachhaltig wirken. Zudem ist das Outsourcing Ressourcen schonend und bindet keine Abteilungen an Aufgaben, die professionelles Know-How erfordern. Gute Inhalte kosten Geld, Zeit und Ressourcen. Externe Dienstleister schaffen Ressourcen und bringen Geld. Durch höhere Margen, mehr Downloads und Traffic amortisieren sich die Kosten für Dienstleister schnell. Hochwertige Backlinks und steigende Social Media Interaktionen werden zu Multiplikatoren. Agenturen beantworten technische Fragen ebenso wie den Umgang mit Keywörter und Content. So entstehen Lösungen, die Unternehmen dorthin transportieren, wo sie ankommen: Bei der Zielgruppe statt im Mainstream.

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.